Liefer- und Versandkosten

Liefer- und Versandkosten

(1) Preise gelten ausschließlich in € "Euro".

(2) Preisänderungen sind jederzeit vorbehalten.

(3) Der Besteller hat folgende Zahlungsmöglichkeiten.

- per Vorkasse innerhalb Deutschland 7 Euro

Ab einen Bestellwert von 50 Euro keine Portokosten

Die Auftragsnummer bzw. die Rechnungsnummer ist bei der Überweisung des Rechnungsbetrages anzugeben.

- per Nachnahme
Beim Kauf auf Nachnahme, ist vom Käufer eine Pauschalgebühr in Höhe von 3 Euro zu entrichten.
Vom Zusteller werden zusätzlich Bearbeitungsgebühren von 2,00 Euro erhoben.

- per PayPal innerhalb Deutschland 7 Euro
Der vollständige Rechnungsbetrag ist auf unser PayPal - Konto zu überweisen.
(Dies ist allerdings nur möglich wenn der Besteller ebenfalls ein PayPal - Konto besitzt.
Die Auftragsnummer ist bei der PayPal - Überweisung anzugeben).


(4) Die Preise des Webshops "Nostalgiestübchen" verstehen sich einschließlich der in Deutschland erhobenen gesetzlichen Mehrwertsteuer und gelten zum Zeitpunkt der Bestellung.

(5) Die Lieferung der bestellten Ware, wird erst nach Zahlungseingang, auf das genannte Bankkonto an die vom Besteller angegebene Lieferadresse zu dessen Lasten und Gefahr erfolgen.

Bei Lieferungen innerhalb der EU beträgt die Versandgebühr 14 Euro und außerhalb der EU beträgt der Versandkostenanteil 17,00 Euro bei einem Gewicht bis 5 Kg.

(7) "Nostalgiestübchen" behält sich vor, auf das Angebot des Bestellers hin, eine gleichwertige Ware in derselben Qualität zu liefern.
Die Abbildungen, Farben und Maße der Artikel, die von uns angeboten werden, können vom Original abweichen und sind unverbindlich.

(8) Liefer- und Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt und aufgrund von Ereignissen, die uns die Lieferung wesentlich erschweren oder unmöglich machen, auch wenn diese bei unseren Lieferanten oder deren Unterlieferanten eintreten, hat "Nostalgiestübchen", auch bei verbindlich vereinbarten Fristen und Terminen nicht zu vertreten. Der Besteller berechtigt uns daraufhin ganz oder teilweise vom Vertrag zurückzutreten. In keinem Fall begründen Überschreitungen der Lieferfristen Schadensersatzansprüche oder ein Rücktrittsrecht vom Vertrag durch den Besteller.